Acer K132

Acer K132

 

zu Amazon.de gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

zu Amazon*
  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Partnerschaft mit den Shops

Marke Acer
Leuchtstärke 500 Lumen
Auflösung 1.280 x 800 Pixel
Kontrast 10000:1
Leistung 65 Watt
Lampenlebensdauer 20.000 Std.
Besonderheiten 1GB interner Speicher, WLAN fähig, 3D Ready

Produktbeschreibung

Der K132 aus der K-Serie des taiwanesischen High Tech-Giganten Acer, präsentiert sich als einer der kompaktesten und leichtesten, dabei trotzdem bestausgestattesten LED Beamer auf dem Markt. So muss er sich dank WXGA Auflösung, einem breiten Spektrum von Anschlussmöglichkeiten und ordentlicher Bildqualität nicht vor größeren Modellen verstecken, kann durch seine hohe Mobilität gegenüber vielen ähnlich ausgestatteten, aber deutlich schwereren Modellen punkten. Vor allem Nutzer, die einen Beamer z.B. für verschiedene Präsentationen an verschiedenen Orten benötigen, werden den K132 zu schätzen wissen.

 

Acer K132 WXGA Test Bild 1Bildqualität des Acer K132 WXGA

Trotz seiner Größe, besticht der Acer K132 erstaunlicherweise auch durch eine hohe Bildqualität. Durch die Kombination klassischer DLP – mit moderner LED-Technik schafft der K132 dies zudem mit einem äußerst geringen Stromverbrauch. Ein Austausch der Lichteinheit ist bei einer Betriebsdauer von bis zu 30000 Stunden im Eco-Modus praktisch unnötig.

Durch einen eigens von Acer entwickelten Farbalgorithmus, dem Acer Perfect Color, ist der Prozessor im Innern des K132 fähig, hochwertige Bildbearbeitungen in Echtzeit zu prozessieren. In Verbindung mit dem Lichtsteuerungssystem Color Boost II, kommt es so zu satten Farben, einer perfekten Ausleuchtung der Bildränder und einem bei verschiedenen Untergründen harmonisch gleichbleibendem Farbspektrum.

 

Auflösung

Die bereits erwähnte WXGA Auflösung erlaubt es dem K132 von Acer Bilder, Videos und Anwendungen mit bis zu 1280 x 800 Pixeln im 16:10 Format auch auf größere Leinwandflächen zu projizieren. Über den HDMI Anschluss lassen sich so auch Filme und Bilder im HD Format über den Computer bzw. Laptop bei guter Qualität über den Beamer übertragen.

Wie üblich in der K-Serie der Acer Beamer, ist auch der K132 3D-fähig. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass damit letztlich nur gemeint ist, dass das Gerät grundsätzlich in der Lage ist ein 3D-Signal in ein 3D-Bild umzuwandeln. Dafür braucht es jedoch externes Zubehör (3D-Brille, Infrarot-Sender etc.), die natürlich nicht mitgeliefert werden beim Kauf des K132.

Acer K132 WXGA Test Bild 2

 

Helligkeit & Kontrast

Trotz seiner Kompaktheit weist das Gerät eine Lichtkraft von 500 Lumen auf, ein relativ hoher Wert für Beamer dieser Größenordnung. Sein starker Kontrastwert von 1:10000 sorgt zusätzlich für eine hohe Bildqualität, auch in helleren Räumen und über weitere Entfernungen hinaus, was zusätzlich wichtig sein kann bei der Übertragung von hochauflösenden Filmen und in vielen verschiedenen Räumen, in denen man keinen Einfluss hat auf die Lichtverhältnisse.

Durch den Einsatz von LEDs kann der Beamer neben der schon erwähnten Langlebigkeit der Lichteinheit auch aufgrund des Verzichts von Quecksilber und Halogengasen punkten.

 

Betriebslautstärke

Die gemessene Lautstärke des K132 beträgt 33dB im normalen Modus, 29dB im sogenannten Eco-Modus. Das ist kein absoluter Spitzenwert, befindet sich aber generell gesehen doch einigermaßen im Rahmen, v.a. im Eco-Modus, der sich wie schon vorher erwähnt, auch aufgrund des geringeren Stromverbrauchs ohne Zweifel lohnt.
Acer K132 WXGA Test Bild 3

Fazit

Wie man sieht, ist der nur 0,42kg schwere und 140 x 116 x 41 mm große K132 von Acer ein kompakter, effizienter und dabei trotzdem reich ausgestatteter Beamer. Komfortabel zu transportieren, zudem noch WiFi-fähig und anschließbar an so gut wie jede Quelle. Ob Computer, Laptop, Blu-Ray Player oder aber auch die gängigsten Videokonsolen wie der Playstation, Xbox oder Wii, mit dem K132 ist der Anschluss kein Problem. Auch der Preis kann sich absolut sehen lassen und erscheint mehr als fair. Es gibt sicherlich einige Beamer auf dem Markt, die ein besseres Bild liefern als der K132, aber das gleicht dieser mit vielen anderen Eigenschaften aus.

Wenn Sie also alles in allem einen Beamer brauchen, der an verschiedensten Orten und Quellen eingesetzt werden, dabei aber trotzdem noch eine ordentliche Bildqualität aufweisen soll, mit der man auch mal einen HD-Film genießen kann, dann können sie mit dem Kauf von Acers K132 wirklich nichts falsch machen. Aber auch für den einfachen Heimeinsatz ist der K132 wahrlich keine schlechte Option, wenngleich es dafür sicherlich einige bessere, oftmals aber auch teurere Alternativen gibt.